Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Vorläufiges Ergebnis der MAV- und SBV-Wahl

Die Wahl zur MAV und für die Vertrauensperson der Schwerbehinderten in unserem Kirchenkreis für die Wahlperiode 1.5.2018-30.4.2022 wurde am 4.1.2018 erfolgreich durchgeführt.

Zur Vertrauensperson der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (SBV) wurde
Elke Krause-Riecke gewählt.
Als Stellvertreter Michael Rohrmann.

An der Wahl zur MAV haben bei 238 Wahlberechtigten 119 KollegInnen beteiligt, das sind genau 50% Wahlbeteiligung.
Herzlichen Dank allen Wählerinnen und Wählern.

Auf die folgenden sieben Personen entfielen die meisten Stimmen:

1.   Michael Rohrmann 
2.   Uwe Gaedke
3.   Pia Lirka
4.   Silke Biermann
5.   Irma Petto
6.   Mirjam Olsson
7.   Birgit Hofmann

Damit sind als NachrückerInnen gewählt:

8.   Dorothea Minke
9.   Olaf Schulze
10. Annette Petzold
11. Sabine Lutz
12. Kira Ecke
13. Frank Illig

Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten und ganz großen Dank an alle, die sich als KandidatInnen zur Verfügung gestellt haben.

 

Wie die Gewerkschaften mitteilen, haben sich die Tarifvertragsparteien am 13.4.2017 auf folgende Ergebnisse geeinigt, die nur noch von den jeweiligen Gremien bestätigt und unterschrieben werden müssen:

1. Die Entgelte der Mitarbeiter*innen werden ab dem 1. April 2017 um 2 % erhöht.

2. Ab dem 1. Januar 2018 folgt eine weitere Entgelterhöhung um 3,9086 %.

3. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit wird von 39 Stunden auf 39 Stunden und 24 Minuten erhöht.

4. Ab Oktober 2018 soll auch für Mitarbeiter*innen in den Entgeltgruppen 9 bis 15 sowie KR 9a bis KR 9d eine Entgeltstufe 6 eingeführt werden. Deren Beträge werden jeweils um 3 % über den Beträgen der Stufe 5 in der entsprechenden Entgeltgruppe liegen.

5. Für bestimmte Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst werden ab dem 1. April 2017 neue Entgeltgruppenzulagen eingeführt.

6. Ab 2018 sollen für die Mitarbeiter*innen der EKBO endlich dieselben Jahressonderzah-lungssätze gelten wie für Tarifbeschäftigte des Landes Berlin:

a) EG 1 bis E 8 95 % (heute: 84 %)
b) EG 9 bis E 11 80 % (heute: 70 %)
c) EG 12 bis E 13 50 % (heute: 48 %)
d) EG 14 bis E 15 35 % (heute: 33%)

Der Tarifvertrag wird eine Laufzeit bis zum 30.4.2019 haben.

Einzelheiten können dem Tarifinfo der Gewerkschaften entnommen werden:
TARIFINFO der Gewerkschaften als PDF

Letzte Änderung am: 19.01.2018